4 Comments

  1. Ludwig

    Gute Tipps – ich hätte noch eine Ergänzung:
    Bitte noch für Langbeinige (ich bin 1,96 m) beachten, dass die Tischbeine den langen Beinen nirgends im Weg sind und dass bei etwaigen Einlegeböden das Einlagerungsfach unter dem Tisch den langen Beinen nicht im Weg ist = eigene leidvolle Erfahrungen

  2. Die Kinder sind aus dem Haus und im Alltag reicht uns ein kleiner Esstisch. Wenn jedoch unsere Kinder samt Partnern oder Freunde zum Essen vorbeikommen, benötigen wir einen größeren Essbereich. Deshalb möchten wir einen ausziehbaren Tisch mit Funktion kaufen, der im Alltag nicht viel Platz wegnimmt. Der Tipp, mit einem Stück Pappe die Tischgröße zu simulieren, ist super!

  3. Ich denke auch, der Küchentisch sollte wirklich den Anforderungen der Familie gerecht werden, anstatt nur gut auszusehen. Ich habe mir einen antiken Küchentisch gekauft, der recht verschnörkelt daherkommt, er ist im Alltag aber sehr unpraktisch. Es kommt eben nicht nur darauf an die exklusivste Küche zu haben, sondern auch darauf, dass sie zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.