2 Comments

  1. Danke für diese tollen Tipps – besonders der Avocado Trick ist Gold wert. Bist halt wirklich ein Küchenprofi 😉

    Fand auch deinen letzten Beitrag über skandinavische Küchen sehr interessant – ist ja schon lange meine Traumküche ! Wer weiss, bei der nächsten Küchenrenovation wird der Traum vielleicht Wirklichkeit.

    Liebst!

  2. Gabi U.

    DANKE DANKE DANKE Ihr werdet es kaum glauben, aber weil ich eben nicht wusste wie scharf die Chilies waren, die ich gekauft haben, habe ich mal einen ganzen Topf Chili con Carne ruiniert… der Abend mit den eigeladenen Gästen war dann trotzdem schön weil wir ausreichend Wein da hatten und Pizza bestellt haben, aber es hat mich schon etwas geärgert. Weil man so viel Arbeit reingesteckt hat und am Ende war es zu scharf und somit ungenießbar. Aber am Ende kommt es darauf an, dass man einen schönen Abend gehabt hat.

    Sowieso bin ich ein Mensch, der sehr gerne kocht und auch gerne isst. Essen ist vielmehr als nur die reine Zufuhr von Kalorien. Essen ist MEHR! Es gibt so viele tolle und gute Produkte auf dieser Welt, die nur darauf warten zubereitet zu werden und miteinander kombiniert zu werden. Es ist für mich eine wahre Passion und ich bin immer offen für neue Rezepte. Auch lerne ich gerne in meinem Leben dazu. So habe ich letztes Jahr ein tolles Wein-Seminar gehabt, um zu lernen welcher Wein zu welchen Gerichten passt. Es war ein leckererer und traumhafter Tag. Und mit meinem neuen Wissen kaufe ich auch viel selbstbewusster den Wein ein, da ich nun weiß womit einen Tinta Barocca, den ich hier gefunden habe, essen kann. Und es lohnt sich. Denn der Geschmack eines Weines faltet sich weiter aus, wenn man ihn gut kombinieren kann.

    Wenn ich weiter von Essen rede, bekomme ich wieder Hunger! 😀 Ganz liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.